Geschrieben habe ich schon immer, zumeist nur für mich, aber vor allem in der Schulzeit auch auf einem Blog. Über all das, was mich so beschäftigte und aber auch kleinere Geschichten und größere, die niemals ein Ende fanden. In meinem Tagebuch landeten Einträge über das Erlebte und die Gefühle vor allem in Gedichtsform. Ich habe schon immer viel gelesen und besonders schöne Zitate aus Büchern gesammelt und aufgeschrieben. Und dann hörte ich irgendwann zu Beginn des Studiums damit auf und ich schrieb vielleicht einmal im Jahr etwas nieder. Deshalb heißt der Eintrag Zurück, zurück zu dem, was mir Freude bereitet, zurück zu etwas, was mich befreit. Mal sehen, wohin es sich entwickelt und über was ich schreiben werde, so ganz genau weiß ich es selbst noch nicht. Über das Abenteuer Alltag, den täglichen Wahnsinn im Krankenhaus, Dinge, die mir wichtig sind oder auch unser Abenteuer Hausbau? Ich bin gespannt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s